Lernstationen Energieumwandlung 

"Direkte Umwandlung verschiedener Energiearten in elektrische Energie"

(Lernstationen mit forschend-entwickelnden Momenten)

Allgemeines:
Die Arbeit mit Lernstationen gestaltet sich um so erfolgreicher, je mehr die Schülerinnen und Schüler diese Arbeitsweise gewohnt sind.
Für den Anfang empfielt es sich, überschaubare Themen auf diese Weise abzuhandeln und nicht allzu kompexe.

Praxis:
Gute Erfahrungen habe ich (mit selbst erstellten Materialien) am Thema "Direkte Umwandlung verschiedener Energiearten in elektrische Energie" machen können; an zwei mal vier Stationen erproben die Schülerinnen und Schüler mit gut handhabbaren Geräten, wie aus Bewegungsenergie, Lichtenergie, Wärmeenergie und chemischer Energie direkt elektrische Energie erhalten werden kann und welche Bedingungen dabei eine Rolle spielen. Die Auswertung kann sowohl qualitativ als auch quantitativ erfolgen.

Didaktik:
Trotz des "Lernens an Stationen" sind stark schülerorientierte Phasen mit forschend-entwickelnden Momenten eingeplant.

Hintergrundinformationen:
Eine differenziertere Beschreibung soll später folgen. Hier können zunächst die Arbeits- und Infoblätter (auch für die Hand der Lehrerin/des Lehrers) heruntergeladen werden: download



zurück
Quelle:
www.fundgrube-physik-chemie.de